Wirtschaft

6 chaotische Monate und keine größeren Trump-Gesetze

By  | 



Donald Trump's erste sechs Monate im Weißen Haus waren ein Aufruhr von Skandal, Chaos und Empörung, die – abwesend eine große Kurskorrektur – das Schicksal für seine gesamte Verwaltung buchstabieren könnte. Alle US-Präsidenten Gesicht Krisen, die scheinen, um das Weiße Haus von seinen Moorings zu fegen.Abraham Lincoln kämpfte durch einen blutigen Bürgerkrieg. Bill Clinton wurde von muck-raking Untersuchungen gedemütigt. Barack Obama dauerte fünf Monate, um eine verheerende Ölpest und noch länger nach rechts die Wirtschaft zu stecken. Aber wenige Präsidenten haben solche Empörung verursacht oder eine solche Menge von Krisen, wie Donald Trump in seinen ersten sechs Monaten hat. "Um von Skandal von Tag eins verbraucht werden, ist nicht gut, keine große Gesetzgebung ist nicht gut, um Genehmigungsbewertungen zu haben So niedrig und das Potenzial für republikanische Defektionen, all dies ist nicht das, was Sie erwarten ", sagte Julian Zelizer, ein Professor für Geschichte an der Princeton University.Trump swaggered in Büro am 20. Januar erklärte Washington war pleite und nur ein Mörder Geschäftsmann wie er selbst Könnte es beheben Das Versprechen sieht zunehmend fadenscheinig aus. Das Weiße Haus bleibt unterbesetzt, unter-qualifiziert und kämpft um neue Talente zu gewinnen. Bestehende Mitarbeiter geben zu, dass sie erschöpft und demoralisiert sind. Trump's politische Agenda wurde an smithereens geblasen: Die Grenze "Mauer" wurde nicht gebaut, NAFTA ist nicht zerrissen worden, der Iran-Deal ist noch vorhanden und Obamacare bleibt das Gesetz des Landes. Sogar mit Republikanern, die beide Häfen des Kongresses kontrollierten, erklärte der einflussreiche und nominell unterstützende Drudge Report dies den "MOST UNPRODUCTIVE KONGRESS IN 164 JAHREN". Oratorisch hat Trump fortgesetzt, wo seine Kampagne aufgehört hat, kämpft mit der Presse, Richter, seine Eigene Partei, Demokraten und FBI-Direktor James Comey, den er feuerte. Alleine, ein Tropfen von Beweisen hat Behauptungen verstärkt, dass seine Familie und Helfer Hilfe von Russland suchten, um die Wahl gegen Hillary Clinton zu tippen. Es gab helle Punkte. Aber Trump Gewinne waren nur wenige und weit zwischen. "Ich sehe diese sechs Monate nicht als Erfolg und es ist schwer für mich, das Argument zu sehen, dass es war", sagte Zelizer. – Über Gesicht? – Aber Präsidenten können und machen den Kurs richtig. "Die Geschichte ist voller Beispiele von Präsidenten, die aus ihren Fehlern lernen und weitgehende legislative Erfolge haben", sagte Alex Conant, ein republikanischer Stratege bei Firehouse Strategies, der in der Regierung von George W. Bush diente. "Die Präsidenten werden letztlich über das, was sie, beurteilt Getan und er ist nur sechs Monate in. Es gibt noch genügend Zeit für sie, viel zu tun. Er konnte noch am Ende ein sehr erfolgreicher Präsident sein. "Aber Änderungen wären nötig, Conant gibt zu. Sogar Republikaner haben die jüngsten Bemühungen von Trump kritisiert, seine eigenen Gesundheitsreformen über die Linie zu schieben. Mit wenig politischem Hintergrund schien Trump mit dem Theater der Präsidentschaft mehr zu Hause zu sein: Bevorzugte militärische Paraden in Paris, um politische Reden zu machen und Stimmen zu führen. " Ein paar Treffen mit Senatoren und eine Handvoll Tweets wird es nicht auf etwas so umstritten wie Gesundheit Reform zu schneiden ", sagte Conant.But, argumentiert er, Trump hat immer noch die Zeit und einige der Fähigkeiten benötigt, um Siege zu sichern, wie Solange er bereit ist, das Spielfeld zu machen. "Sein ganzes Leben war er ein sehr guter Vermarkter und während der Kampagne machte er einen erstaunlichen Job, der die konservative Basis erregt", sagte Conant. "Das sind die Fähigkeiten, die er jetzt für die Regulierung anwenden muss." "In seinem früheren Leben vermarktete er alles von Steaks bis zu Flaschenwasser zu Condos mit seinem Namen darauf. Jetzt wird die Steuerreform seinen Namen darauf haben. "

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.